Ästhetische Zahnmedizin

Zähne sind wie Ihre persönliche Visitenkarte. Ein schönes Lachen macht attraktiv und gibt Ihnen eine positive Ausstrahlung. Dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf den privaten und beruflichen Erfolg aus.

Aufgabe der Zahnästhetik ist es, Zähne und Mundpartie wieder schön und natürlich wirkend nachzubilden.

Unsere Zahnarztpraxis bietet Ihnen viele ästhetische und kosmetische Behandlungsmöglichkeiten, die nahezu keine ästhetischen Wünsche offen lassen.

Methoden und Materialien in der ästhetischen Zahnmedizin

Schöne neue Zähne aus Vollkeramik – ohne Metall

Zahlreiche Umfragen belegen, dass vielen Menschen schöne Zähne sehr wichtig sind. Doch kaum jemand hat das Glück, ein Leben lang ohne Zahnrestaurationen oder Zahnersatz auszukommen. Wenn Zähne restauriert oder ersetzt werden müssen, haben Patienten manchmal Bedenken, ob danach auch alles wieder natürlich aussieht. Wir können Sie beruhigen. Mit neuen Zähnen aus Vollkeramik und Zirkonoxid gehen Sie keine Kompromisse ein, denn sie sehen schön aus und unterscheiden sich nicht von den natürlichen Zähnen. Ferner sind sie sehr stabil, belastbar, viele Jahre haltbar und völlig ohne Metall. Allergien und Unverträglichkeiten sind bei Vollkeramik und Zirkonoxid nicht bekannt.

Zahnkronen aus Vollkeramik
Zahnkronen aus Vollkeramik

Aus Vollkeramik lassen sich z. B. Einlagefüllungen (Inlays), Verblendschalen (Veneers), Teilkronen, Kronen und Brücken herstellen. Keramik hat ähnliche Eigenschaften wie die natürliche  Zahnsubstanz.
Für metallfreien Zahnersatz steht uns mit „Zirkonoxid“ noch ein weiteres Material zur Verfügung. Es ist extrem stabil. Deshalb ist es mit Zirkonoxid möglich, auch im stark belasteten Seitenzahnbereich große und sehr stabile Brücken ohne Metall zu fertigen.


Die „Kunst“, Zähne perfekt nachzubilden

Aufgabe der Zahnästhetik ist es, Zähne und Mundpartie wieder schön und natürlich wirkend nachzubilden. Ästhetische Restaurationen und Zahnersatzversorgungen sind das Ergebnis mehrerer Faktoren. Dazu gehören Werkstoffe, die richtige Zahnfarbe und Zahnform sowie die harmonische Abstimmung von Zahnfleisch und Zähnen. Vollkeramikkronen und -brücken wirken auch deshalb so natürlich, weil die Zahnfarbe individuell gestaltet werden kann.

Da die Kronen- und Brückengerüste kein Metall enthalten, gibt es auch keine dunklen Kronenränder, wie es oft nach einiger Zeit bei verblendeten Metallkronen der Fall ist.  Keramik ist ein absolut gewebefreundliches Material. Die Körperverträglichkeit wurde in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen.


Zahnaufhellung – mehr „Weiß“ für Ihre Zähne

Bleaching in der Zahnarztpraxis drs. Kisters
Bleaching (vorher – nachher)

Die Zahnfarbe ist genetisch bedingt. Deshalb gibt es von Natur aus weiße, gelbliche oder dunklere Zähne. Äußere oder innere Zahnverfärbungen entstehen aber auch durch häufigen Genuss von Tee, Kaffee, Nikotin oder Rotwein, Verletzungen des Zahnes oder die Einnahme bestimmter Medikamente. In den meisten Fällen können wir durch Zahnaufhellungsverfahren (Bleaching) bemerkenswerte Ergebnisse erzielen. Dadurch sind Aufhellungen um mehrere Nuancen möglich. Oft reicht aber auch schon die professionelle Zahnreinigung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Unser Praxisteam berät Sie gerne über bewährte und sichere zahnästhetische Behandlungen.


Zirkonoxid-Vollkeramik

Zahnersatz aus Zirkonoxid-Vollkeramik ist metallfrei, bruchstabil und langlebig und daher nicht nur für Allergie-Patienten optimal.

Weiterlesen →


Fragen und Antworten zur Ästhetischen Zahnmedizin

Welche Möglichkeiten gibt es zur Verschönerung von Frontzähnen? Was ist mit Vollkeramikkronen im Frontzahnbereich? Was für ein Material ist Zirkonoxid? Was versteht man unter „Rot-Weiß-Ästhetik“? Welche Möglichkeiten gibt es zur Verschönerung von Frontzähnen? Verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne im Frontbereich können mit hauchdünnen Keramikschalen (Veneers) sehr ästhetisch verblendet werden. Der natürliche Zahn bleibt erhalten, da … Fragen und Antworten zur Ästhetischen Zahnmedizin weiterlesen